Herzlich willkommen auf unserer Website!

 

Lauftag vom grünen Pavillon

Am Freitag den 18. September haben wir als grüne Kohorte unseren eigenen Lauftag veranstaltet. „Wir“, das heißt in diesem Fall Klasse 4b und Klasse 7a der Schule. Gemeinsam hatten wir seit den Sommerferien jeden Freitag in kleinen Gruppen das Walken und das Laufen trainiert. Nun war es endlich Zeit, dass wir unser Können zeigten.

Als passende Bekleidung haben wir alle in unsere T-Shirts vom Itzehoer Störlauf angezogen und nach einem gemeinsamen Aufwärmen in der Sporthalle ging es los in den Wald. Dort mussten wir mehrere „Waldrunden“ laufen bzw. walken, das war ganz schön anstrengend!

Nach unserem Lauf haben wir alle noch eine Urkunde und sogar eine Medaille bekommen und unseren Erfolg kräftig gefeiert!

Ausschreibung SPA (Sozialpädagogische/n Assistenten/in)

                        

Die Steinburg-Schule sucht zum 01. Februar 2021 eine

sozialpädagogische Assistentenin oder einen sozialpädagogischen Assistenten.

Die Ausschreibung finden sie hier.

Für weitere Informationen kontaktieren sie bitte unsere Schulleiterin

Frau Lutz unter Tel. 04821 / 7379-0

 

Einschulung 2020

Am Mittwoch den 12. August wurden 18 Kinder an der Steinburg Schule eingeschult.

In zwei Feiern wurden sie von den Klassenteams der 1a und 1a begrüßt.

Drei Schüler wurden in die Klasse 2a und 2b eingeschult.

Wir wünschen den neuen Erstklässlern einen guten Start an der Steinburg Schule.

Hygienekonzept der Steinburg Schule

Hier können sie das Hygienekonzept der Steinburg Schule herunterladen.

Neuer Info-Brief

Hier gibt es neue Informationen zum Schulbesuch.

Infobrief 1

Wann darf mein Kind in die Schule?

Mein Kind ist krank! Was tun?                                        

Darf mein Kind in die Schule?

Dies Übersicht kann Ihnen helfen!    

Schulstart ins Schuljahr 2020 / 2021

Liebe Eltern,

das neue Schuljahr steht vor der Tür. Ab dem kommenden Montag (10.8.2020) sollen alle Schüler und Schülerinnen wieder in die Schule kommen.

Die Schul- und Unterrichtsorganisation wird anders sein.

Wir haben unsere 17 Klassen in 6 Gruppen (Kohorten) geteilt. Das sind im Stammhaus  die einzelnen Pavillone (rot, gelb, grün, blau und lila) und die Außenstelle bildet eine Gruppe. Jeder Gruppe sind Lehrkräfte und Kreisbedienstete zugeordnet, so dass es zu geringer Durchmischung bei Schülerschaft und Kollegium kommt. Innerhalb der Gruppe muss der Vertretungsunterricht organisiert werden. Jede Gruppe hat eigene Pausenzeiten.  Jede Gruppe erhält einen Tag pro Woche die Möglichkeit, die Turnhalle, die Lehrküche und den Werkraum zu nutzen. Das Schwimmbad soll voraussichtlich nach den Herbstferien wieder genutzt werden.

Ich möchte Sie dringend bitten, Ihre Kinder gesund in die Schule zu schicken. Die Zahl der Corona- Infizierten ist wieder gestiegen und damit auch das Risiko, daran zu erkranken. Wir sind aufeinander angewiesen und wollen alle gesund bleiben. Bitte informieren Sie uns bei allen Auffälligkeiten.

In der folgenden Woche erhalten Sie den Augustbrief mit allen wichtigen Terminen und weiteren Informationen.

Ich wünsche Ihnen einen guten Schulstart. Für Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit lieben Grüßen

Maren Lutz

Verfolgen sie bitte auch die Medien für aktuelle Informationen u.a. auf der Homepage des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur.

Möchten sie wegen gesundheitlicher Risiken ihr Kind vom Unterricht befreien, beachten sie folgenden Brief des Ministeriums und nehmen bitte Kontakt mit Frau Lutz auf.

Schulentlassung 2020

Am 17.06.2020 wurde die Entlassfeier das erste Mal in der Außenstelle abgehalten.
Insgesamt waren es drei Entlassfeiern: Wegen der Corona-Regeln wurde jede Klasse einzeln verabschiedet.
"Abstand" war auch das Thema in der Rede von Frau Lutz.
Der Schulrat Herr Weisner kam persönlich für die Entlassrede vorbei.
Elternbeirat Frau Schwepe, unser Schülersprecher Nazar und weitere Schüler haben sich per Video gemeldet.
Das Singen war nicht erlaubt, aber Herr Schulze hat jeden Lehrer einzeln aufgenommen und zu einem Lehrerchor "Die Goldkehlchen" zusammengeschnitten. Zum Schluss gab es die Entlasszeugnisse mit persönlichen Geschenken. Aus der Schule wurden entlassen: Viviane, Patricia, Sebastian, Alina, Soheil, Finn-Ole, Justin, Justin, Alex, Sebastian, Madeline, Ahmed, Jolina, Patrick und Jannes
Es war, mit Abstand, eine schöne Feier.

UPDATE - Schleswig Holsteinischer Schulpreis 2020

Unsere Schule hat eine Einladung zur Ehrung und Preisverleihung Schule des Jahres Schleswig –Holstein 2020 bekommen.

Sie findet am 12. Juni 2020 in Rendsburg statt. Es dürfen nur 2 Personen aufgrund der Corona-Krise daran teilnehmen.

Für alle, die nicht in Rendsburg sein können, gibt es aber eine Möglichkeit mit Hilfe des Livestreams des Offenen Kanals auf Kiel TV die Veranstaltung zu verfolgen. https://www.oksh.de/ki/ und auf den regionalen Offenen Fernsehkanälen (Kiel: Kabelnetz Kanal 9; Flensburg: Kabelnetz Sonderkanal 8).

Info vom Februar 2020:

Unsere Schule hat sich für den Schleswig Holsteinischer Schulpreis 2020 beworben. In diesem Jahr lautet das Motto „Demokratiebildung in Schule und Unterricht“. 12 Schulen sind von der Jury nominiert worden und wir sind dabei! Als nächstes kommen am 4.3.2020 Mitglieder der Jury zu uns in die Schule. Sie schauen sich Unterricht an und werden Gespräche mit Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften, Eltern und der Schulleitung führen. Die Preisverleihung findet voraussichtlich im Juni 2020 statt.

Lernangebote online

Falls sie noch Material oder hilfreiche Seiten in Zeiten von Corona suchen haben wir hier ein paar Links für sie zusammengestellt:

Viel Spaß beim Erkunden der Seiten!

Projektwoche in der Werkstufe – „Sicher mit dem Handy und im Internet“

Eine Woche lang haben wir uns in der Außenstelle mit dem Thema Handy und soziale Medien beschäftigt. In einem Workshop mit Frau Ziegler vom Gesundheitsamt ging es um Sicherheit in sozialen Netzwerken. Wir haben gelernt, was man alles von sich Preis gibt – und worauf man besser verzichten sollte.

Außerdem haben wir Handy-Regeln für die Außenstelle erarbeitet. An einem weiteren Tag haben wir gelernt, wie man sich vor Cybermobbing schützen kann. Zum Schluss hatten wir noch Besuch von Herrn Schlüter von der Polizei. Der hat uns wichtige Tipps für den Umgang mit dem Handy und dem Internet gegeben.

Das war für uns alle eine wichtige und auch spannende Woche!

Wir halten uns ab jetzt an die Drei-Finger-Regel!

Am 6. Februar war es so weit: An der Steinburg-Schule wurde im Rahmen eines Projekttages für alle Schüler und Mitarbeiter die Drei-Finger-Regel eingeführt.

Morgens war es in der Schule ungewohnt voll, denn auch die Schüler der Außenstelle kamen zur Einführung in die Stammschule und trafen sich hierzu mit der Sek.1 und 2 in der Turnhalle. Nach einer kurzen Einleitung von Frau Lutz spielten Frau Mantau und Herrn Ahrendt zwei Konflikt-Szenen vor und ernteten viel Applaus. Sie zeigten uns die Drei-Finger-Regel, mit der kleinere Konflikte schneller und vor allem selbst geklärt werden können.

Danach ging es zum Frühstück und anschließend wurde die Drei-Finger-Regel in den Klassen vertieft und geübt. Die Werkstufenschüler fuhren hierzu wieder in die Außenstelle.

In der zweiten Stunde trafen sich alle Schüler der Primarstufe in der Turnhalle um noch einmal die Szenen von Frau Mantau und Herrn Ahrendt anzusehen und mit Frau Schnackenberg-Jensen zu besprechen.

Nach der Pause wurden dann auch in den Klassen der Primarstufe mit Begeisterung Rollenspiele geübt und auf die Suche nach der Drei-Finger-Regel im Schulgebäude gegangen.

Es war ein gelungener Projekttag und wir sind gespannt, wie sich die Regel bewährt!