Schulsozialarbeit an der Steinburg-Schule

Schulsozialarbeit ist professionell durchgeführte soziale Arbeit in der Schule.  Leistungen, Aufgaben und Methoden der Jugendhilfe werden somit integrativer Bestandteil der Schule. Schulsozialarbeit unterstützt und ergänzt Lehrkräfte bei ihrem Erziehungs-und Bildungsauftrag, bildet Netzwerke in der Region und bringt so eine zusätzliche pädagogische Qualität in die Schule. (vgl. Landesarbeitskreis Schulsozialarbeit Schleswig-Holstein. Standards für Schulsozialarbeit)


Träger der Schulsozialarbeit an unserer Schule ist die iuvo gemeinnützige GmbH, eine Tochtergesellschaft der Gruppe Norddeutsche Gesellschaft für Diakonie. Sie stellt die Schulsozialarbeiterin mit derzeit 20 Wochenstunden (30 Wochenstunden sind genehmigt, 10 Wochenstunden aber derzeit noch nicht besetzt). Es besteht eine Kooperationsvereinbarung über die Zusammenarbeit im Rahmen der Schulsozialarbeit mit der Förderstiftung des Kreises Steinburg.

Ziel der Schulsozialarbeit ist es Kinder und Jugendliche im Prozess des Erwachsenwerdens zu begleiten und ihre Kompetenzen zur Lösung von persönlichen und/ oder sozialen Problemen zu fördern. Sie trägt zur Verwirklichung des Rechts jedes jungen Menschen auf Förderung und Entwicklung und auf Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit bei. Dabei nimmt sie sowohl die Schulbildung als auch die Alltagsbildung in den Blick und verbindet beides. Deshalb sind sowohl die Zusammenarbeit mit den Lehrkräften als auch die Kooperation mit den Eltern oder Erziehungsberechtigten und die Vernetzung mit dem Jugendamt und anderen Institutionen von zentraler Bedeutung.
Schulsozialarbeit möchte nicht nur intervenieren, sondern vor allem präventiv wirken!

Zielgruppe der Beratungs- und Unterstützungsangebote sind die Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und Erziehungsberechtigte, sowie alle Lehrkräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Schule. Alle Angebote sind freiwillig, kostenlos und können auch anonym in Anspruch genommen werden.

Die Angebote an unserer Schule umfassen:

  • für Schülerinnen und Schüler
  • Einzel- und Gruppengespräche
  • Einzelförderung (Stärkung des Selbstwerts, Förderung der Persönlichkeitsentwicklung)
  • Sozialkompetenztraining („Locker bleiben“), Förderung der Konfliktfähigkeit und von konstruktiven Konfliktlösungen
  • Unterstützung bei Krisen in Schule, Familie oder Peergroup
  • Alltags- und Lebensplanung
  • Kummerkasten
  • Mädchenclub
  • Projekte

 

  • für Eltern und Erziehungsberechtigte
  • Gespräche
  • Beratung bei Erziehungsfragen oder in persönlichen Krisensituationen
  • Vermittlung zwischen Elternhaus/Einrichtung und Schule
  • Hilfe beim Stellen von Anträgen, Begleitung bei Amtsgängen
  • Informationen über und Vermittlung von Beratungsstellen und Unterstützungsangeboten

 

  • Für Lehrkräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Klassenprojekte
  • Kollegiale Beratung bei sozialpädagogischen Fragestellungen
  • Hilfebedarfseinschätzung
  • Teilnahme an Elterngesprächen, Elternabenden und Konferenzen
  • Organisation von themenbezogenen Elternabenden
  • Vermittlung von Netzwerkpartnern

Kontakt:    Sarah Rechner

Telefon:     04821-737940

Mobil:        0152-57359078

E-Mail:       sarah.rechner@steinburg-schule.org

Flyer          gibt es hier

METACOM Symbole © Annette Kitzinger